Manuela Schoneveld MSc

 sozial - kompetent - inspirierend - bewusstseinsfördernd

Supervision (Super-lat. Darüber, über, hinaus ; Visioni-lat. Das “Sehen”; darüber hinaussehen) ist eine Beratungsform, welche die Qualität beruflicher Arbeit sichern und verbessern soll. 


Coaching ist der Sammelbegriff für individuelle Formen personenzentrierter Beratung und Betreuung auf der Prozessebene. Das Wort Coach ist dem ungarischem “kocsi” = Kutsche entlehnt. Das Bild der Kutsche dient als Metapher, als Hilfsmittel, um sich auf den Weg zu machen.


Wissensmanagement (Prozessmanagement)

Die Rahmenbedingungen für neue Herausforderungen ändern sich ständig und grundlegend. Die vornehmlichste Aufgabe ist darin zu sehen, dass sie Unternehmen und ihre Mitarbeitenden im stetigen Wandel (Wandlungs- und Veränderungsprozessen) begleitet und unterstützt. Dabei gilt die Berücksichtigung vielfältiger Sichtweisen bei der Entwicklung von Lösungen. Zentrale Faktoren, um das Arbeitsleben und seine Kommunikationsformen künftig zu organisieren, sind das Wissen und Lernen (= Aspekte des Changemanagement). Diese Prozesse benötigen Prozesssteuerung und Prozessbegleitung als Stabilisator, sodass anstehende Unsicherheiten ausgehalten und nötige Veränderungen auf den verschiedensten Ebenen vorgenommen werden können.

Einzelsupervision/Einzelcoaching

Für alle, die ihren Weg oder Situationen reflektieren wollen und Veränderung sowie Weiterentwicklung in jeder Hinsicht anstreben.


Gruppen-, Teamsupervision/Coaching

Für Teams, die in einer Einrichtung tätig sind, miteinander arbeiten, einander zuarbeiten oder Fachleute und Personen, die ein gemeinsames Anliegen haben (Fallbesprechungen/Intervision, Schwierige & herausfordernde Situationen etc.).


Lehrpersonencoaching

Beratung für Lehrpersonen, die Schwierigkeiten im Umgang mit herausfordernden Situationen/Themen, wie bspw. Gruppendynamik, Konflikte und Störungen im Unterricht haben oder interessiert an Verbesserungen und prozessorientierten Interventionen sind und daran arbeiten möchten.


Eltern- Kind Coaching/ Elternberatung

Für Eltern, mit all den grossen und kleinen Sorgen, welche das eigene Kompetenzerleben sowie das ihrer Kinder fördern/stärken und so mehr Sicherheit und Vertrauen im Umgang und Miteinander entwickeln wollen. (Themen: Herausforderndes Verhalten, Verhalten, Schüchternheit, wenig Selbstwert/ Selbstbewusstsein, Schwierigkeiten in der Kommunikation oder sich auszudrücken, Umgang mit sich selbst und anderen, Selbstverletzungen, Mobbing, Konflikte/ Streit, Ängste und vieles mehr)


Mediationen/ Beratungen/ Schlichtungsgespräche/ Standortbestimmungen

Beratungen für Personen/Gruppen/Interessierte in ihren Lebens- und arbeitsweltlichen Bezügen sowie für Institutionen/Organisationen.


Kompetenzorientierte Familienarbeit (KOFA) auf Mandatsbasis


Privat- Beistandschaften


Wert

Einzelsupervision/Einzelcoaching/ Beratung/ Themenbearbeitung

60 Minuten 150 CHF

In der Regel dauert eine Sitzung 1 und 1/2 Std oder max. 3 Std.


Gruppen-, Teamsupervision/ Mediationen

120 Minuten 350 CHF

Hinzu kommt die Berechnung der Vor- oder Nachbesprechung, plus Fahrkostenpauschale.


Alle Supervisionstermine werden in Rechnung gestellt sofern sie nicht 24 h vorher abgesagt wurden.


Individuelle, Intensiv- Supervisionsarbeit in Kleingruppen (Arbeiten mit den Themen, die sich zeigen und gewünscht sind), 6-8 Personen, ca. 3 Stunden Dauer, 120 CHF pro Person


Sozialkompetenztraining/ Selbstwahrnehmung-Fremdwahrnehmungstrainings/ Gruppenangebote (auf Anfrage bzw. in Ausschreibungen ersichtlich)


Die Trainings dauern in der Regel 1 und 1/2 bis max. 2 Std.

3 Trainings für z.B. Schule werden mit 500 CHF berechnet, inkl. 1/2 Stunde Besprechung/ Auftragsklärung. Je nach Ort und Auftrag kommen Fahrkostenpauschale sowie Mehraufwand für Vor- oder Nachbesprechung hinzu. 


Trainingseinheiten, z.B. jeden 1. Samstag im Monat kosten 25 CHF pro Kind.


Wo?

Nach Bedarf und Absprache in den Räumen des Auftraggebers/der Auftraggeberin oder einem von mir gestellten Raum.